Anerkannte Schweißhundeführer der Kreisgruppe

Gemäß Paragraph 35, Abs. 4 Landesjagdgesetz dürfen nur anerkannte Führerinnen und Führer von Schweißhunden bei einer Nachsuche von Schalenwild Jagdbezirksgrenzen ohne Zustimmung der jagdausübungsberechtigten Person, in deren Jagdbezirk das krank geschossene, schwer kranke oder schwer verletzte Schalenwild einwechselt, unter Mitführung einer Schusswaffe überschreiten:

Wolfgang Schmitz, Tiefenbach
Tel.: 0171-3349871 oder 06761-2766

Thomas Maaß, Rödern
Tel.: 0170-3543503 oder 06763-1766

Jörg Komp, Ney
Tel.: 0160 94436670 oder 01522 8851866 oder 06747-598965

Hartmut Frohnweiler, Tiefenbach
Tel.: 01522-8850584 oder 06761-9119827

Jan Hannappel, Schnorbach
Tel.: 0176-95416956

Michael Vogt, Niederburg
Tel.: 0177-2943221 oder 06744-710913

Horst Gaß, Spay
Tel.: 0177-6160821 oder 02628-2569

Anerkannte Schweißhundeführer RLP